GVS

Aktuelle Meldungen


Die Sozialstation des GVS feiert Weihnachten...

Am vergangenen Mittwoch, den 28.11.2018 traf sich das Team der GVS-Sozialstation mit seinen Pflegekunden zur alljährlichen Patientenweihnachtsfeier, um gemeinsam ein paar besinnliche Stunden zu verbringen. Auch dieses Jahr gab es für die Gäste wieder ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm.

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

Rückblick

Petra Apel, die die meisten unter ihrem Spitznamen “Resi” kennen, hat letzte Woche zusammen mit ihrem Team ihre Pflegekunden eingeladen, um die Advents- & Weihnachtszeit zu feiern. Nachdem die fleißigen Fahrer des GVS die Teilnehmer aus Blankenburg und den umliegenden Ortschaften abgeholt und zum Seniorenzentrum in der Oesig befördert hatten, konnte das Fest stimmungsvoll beginnen.

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

Die Weihnachtsfeier beginnt - die "Weihnachtsfrau" Resi und ihr "Engel" Julia marschieren ein

Den schwungvollen Auftakt machte Resi, indem sie mit ihrem “Engel” Frau Julia Schweimler einmarschierte und anschließend ihre Gäste herzlich willkommen hieß. Auch Herr Carsten Jacknau (Geschäftsführer - GVS) hatte neben Frau Viola Tharann (Einrichtungsleiterin - Seniorenzentrum) noch ein paar Worte zur Begrüßung parat und bedankte sich beim Team der Sozialstation für die hervorragende Arbeit, die Tag für Tag von ihnen geleistet wird.

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

Ein herzliches Miteinander - Herr Jacknau bedankt sich stellvertretend bei Resi für das Team und die tolle Arbeit, die jeder leistet.

Weiter ging es dann im Programm mit den “Westendspatzen” - die Chor-Kinder der GVS-Kita “Am Westend” sagten weihnachtliche Gedichte auf und erheiterten das gesamte Publikum mit ihrem fröhlichen Gesang. Als kleines Dankeschön gab es für jedes Kind einen Adventskalender geschenkt.

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

Die "Westendspatzen" erfreuen das Publikum mit ihrem Programm.

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

"Oh du Fröhliche" - jedes Kind bekommt von der Sozialstation einen Adventskalender geschenkt.

Anschließend knüpfte der volkstümliche Auftritt des “Blankenburger Alphorn-Trios” an, die den Zuhörern traditionelle Alphorn-Klänge darboten und der eigene Chor des GVS-Seniorenzentrums setzte mit einigen wohl bekannten Weihnachtsliedern das musikalische Programm fort.

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

Das "Blankenburger Alphorn-Trio" spielt heimatliche Melodien.

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

Der Chor des Seniorenzentrums singt besinnliche Weihnachtslieder.

Nach dem gemeinsamen Singen, wurde Resi ihrer Rolle als “Weihnachtsfrau” an diesem Tag gerecht. Der Dezember ist Jahresabschluss und bietet sich gut an, einmal “Danke!” zu sagen und so verteilte sie nicht nur Geschenke an ihre Pflegekunden, sondern auch an ihr gesamtes Team. Dabei bedankte sie sich aufrichtig und betonte noch einmal das große Engagement sowie den Zusammenhalt unter den Einrichtungen und den Kollegen.

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

Die "Weihnachtsfrau" Resi verteilt die Geschenke an die Pflegekunden.

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

Resi bedankt sich bei ihrem Team für alles, was Tag für Tag von ihnen geleistet wird.

Auch das gesamte Team zeigte sich im Gegenzug bei Resi und ihrer stellvertretenden Pflegedienstleitung Frau Gabriele Spick mit Blumen und ein paar lieben Worten für die hervorragende Zusammenarbeit erkenntlich. Die Patientenweihnachtsfeier der GVS-Sozialstation war eine gelungene Veranstaltung, die allen Gästen sehr gut gefallen hat und wieder einmal zeigte, wie wichtig das “gute Miteinander” ist. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr! 🙂

Weihnachtsfeier der Sozialstation des GVS 2018

Gegenseitige Wertschätzung - ein Team sagt "Danke".


JOB-Speed-Dating am 27.11.2018

Glückliche Gesichter bei den Mitwirkenden nach dem stimmungsvollen Job-Speed-Dating, welches gestern erstmalig in den Räumlichkeiten des Seniorenzentrums Oesig in Blankenburg stattfand. An insgesamt vier Tischen saßen Geschäftsführer Carsten Jacknau, des Weiteren die Führungs- und Leitungskräfte der unterschiedlichen Pflegeeinrichtungen des GVS sowie die Expertin für Ausbildung in der Pflege Gudrun Hinze von der Berufsfachschule in Elbingerode. Die Bewerber wechselten im 5-Minuten-Takt die Plätze und konnten so auf lockere Art & Weise von sich überzeugen. Zufrieden dürfen wir mitteilen, dass sich demnächst einige Teilnehmer u.a. über einen Ausbildungsplatz, ein Praktikum/Probearbeiten zum weiteren Kennenlernen bzw. einem festen Anstellungsverhältnis beim GVS freuen können. Diese werden von uns entsprechend kontaktiert.

Jobspeeddating 2018

Großes Interesse an der 2. GVS-Gesundheitswoche

Es war wieder soweit - zum 2. Mal fand die “Gesundheitswoche” für unsere Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter des GVS Blankenburg e.V. statt. Organisiert vom Team des Betrieblichen Gesundheitsmanagements gab es in der vergangenen Woche einige gesunde Highlights, die gut angenommen wurden.

Die Kindertagesstätten des GVS gaben am vergangenen Montag (10.09.2018) den Startschuss zur Gesundheitswoche. Hier gab es in der Mittagspause eine “Gesunde Mahlzeit”, bestehend aus Obst & Gemüse, Vollkornprodukten sowie Joghurt, Quark und anderen Leckereien. Dieses wurde ebenso am Mittwoch für die Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter der Pflegebereiche und der Verwaltung arrangiert.

Gesundheitswoche

Eine gesunde Pause zur 2. Gesundheitswoche des GVS Blankenburg e.V.

Gut angenommen wurde “Fitness-Walking”, was dieses Jahr erstmalig im Rahmen der Gesundheitswoche angeboten wurde. Am Montag-Nachmittag trafen sich dazu eine Gruppe an Aktiven & Sportbegeisterten, die zusammen mit Anja Hohmann (Highman An Ja) einen Outdoor-Kurs absolvierten. Dieser Kurs ist eine Kombination aus Walking-Intervallen und Ganzkörperübungen. Er dauert ca. 60 Minuten und sorgt neben der Verbesserung der Ausdauer auch für mehr Wohlbefinden.

Gesundheitswoche

Spaß an Bewegung - die Teilnehmerinnen NACH dem "Fitness-Walking"

Am Mittwoch hatten die Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter die Gelegenheit, sich erneut sportlich zu betätigen. Hier fand in den Räumlichkeiten der Kita “Am Bergeshang” ein “Rücken-FIT”-Kurs statt. Im Vordergrund standen hier vor allem Übungen, die man problemlos und ohne großen Aufwand auch zu Hause durchführen kann.

Gesundheitswoche

Auf geht's! Die große GVS-Firmenwanderung zum Hamburger Wappen beginnt

Den Abschluss der Gesundheitswoche bildete die große Firmenwanderung, an der sich dieses Mal ca. 40 Personen beteiligten. Treffpunkt war am Freitag (14.09.2018) die Jugendherberge am Heidelberg in Blankenburg. Von dort aus ging es strammen Schrittes Richtung “Hamburger Wappen”. In Timmenrode gab es im Sportlerheim für alle teilnehmenden Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter eine kleine Rast zur Stärkung mit Kaffee & Kuchen, bevor der Rückweg angetreten wurde. Vielen Dank an dieser Stelle an das Team vom Sportlerheim für die tolle Verpflegung! 🙂

Gesundheitswoche

Im Gleichschritt nach vorn - viel Spaß bei der großen GVS-Firmenwanderung

Insgesamt haben wir in der vergangenen 2. Gesundheitswoche eine Steigerung der Personen zu verzeichnen, die daran teilgenommen haben. Egal ob Fitness-Walking, Rücken-FIT oder der großen Firmenwanderung - wir freuen uns über den Zuspruch unserer Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter. Für einige ist dies Ansporn, wieder etwas mehr für ihre körperliche Gesundheit & Fitness zu tun. Wir bedanken uns bei dem gesamten Kollegium für die rege Teilnahme! 🙂

Gesundheitswoche

Am Ziel angekommen - die Wandergruppe genießt die tolle Aussicht


Wir sagen Tschüß...

Heute verabschieden wir Herrn Ernst, für den zeitweise ein stationärer Aufenthalt in einer unserer GVS-Pflegeeinrichtungen nötig war...

- ERFOLGSGESCHICHTE -

Als Herr Ernst am 06.04.2018 ins Mehrgenerationenhaus des GVS einzog, hätte wohl kaum jemand für möglich gehalten, was dieser Mann in den nächsten Monaten erreichen würde. Nach längeren & mehreren Behandlungen im Krankenhaus, zuletzt aufgrund eines Herzinfarktes, wurde er in einem ziemlich desolaten Zustand zu uns gebracht. Rückblickend erzählte uns Herr Ernst, dass er gar keine Erinnerungen mehr an diese Zeit hat und auch nicht wüsste, wie er eigentlich zu uns gekommen ist.

Anfangs war es ihm aufgrund seiner schlechten körperlichen Verfassung nicht möglich, dass Bett zu verlassen, aber mithilfe unserer engagierten Pflegekräfte, kam Herr Ernst nach & nach zu Kräften und konnte bald immer öfter in den Rollstuhl mobilisiert werden.

Sein körperlicher Zustand verbesserte sich sichtbar, sodass er dann bereits einen Monat später am Bewegungstrainer der Ergotherapie saß und die Muskulatur seiner Beine stärkte. Zusätzlich erhielt er #Physiotherapie einer externen Praxis, die zu Hausbesuchen in unsere Einrichtung kam.

Auch sein geistiger Zustand steigerte sich rasch. Herr Ernst wirkte offener und war in der Lage, an den Gruppenaktivitäten des soz.-begleitenden Dienstes teilzunehmen. Er besuchte 3x pro Woche unsere Wohlfühlgymnastik für Senioren, machte regelmäßig bei kognitiven Spielen und weiteren Angeboten zur Aktivierung mit. Es war ihm sogar möglich, Ende Mai 2018 an einem Kaffeeausflug mit anderen Bewohnern des Mehrgenerationenhauses teilzunehmen.

Erfolgsgeschichte

Herr Ernst mit seiner Frau beim Kaffeeausflug im Mai 2018

Gestern feierte Herr Ernst mit seiner Frau, seinen Nachbarn des Wohnbereichs und einigen Kollegen aus den Bereichen Betreuung, Pflege & Therapie seinen “Ausstand”. Nach einer sehr ergreifenden Rede seinerseits, in der er unsere Einrichtung als “zweite Familie” betitelte, sich bei allen herzlich bedankte, die ihn auf seinem Weg begleitet haben, stießen wir mit Sekt auf seinen Erfolg an. Auch von unserem Haus gab es ein kleines Abschiedsgeschenk - eine Fotocollage mit den schönsten Erinnerungen hier bei uns. Beim anschließenden Kaffeekränzchen betitelte er sich selbst als “das Wunder von Blankenburg”!

Erfolgsgeschichte

Herr Ernst freut sich über sein Geschenk

Nach fast 5 Monaten stationären Aufenthalts im Mehrgenerationenhaus können wir ihn nun wieder zurück in die Häuslichkeit verabschieden. Damit geht sein großer Wunsch in Erfüllung. Die weitere Pflege & Betreuung übernimmt die Sozialstation des GVS.

Wir wünschen Herrn Ernst alles Gute für seinen weiteren Lebensweg und weiterhin viel Gesundheit! 🙂

Anja Hohmann (Ergotherapeutin, GVS - Mehrgenerationenhaus)