GVS Blankenburg

Wir sind für Sie da - qualifiziert, erfahren und kompetent.

Marmelade und Socken für einen guten Zweck

Aktuelles


Titelbild

Am Mittwoch, den 14. Oktober 2020 übereichte der GVS- Geschäftsführer Sebastian Selent die Spendensumme in Höhe von 1.020,21 EUR an die Notfall-Seelsorge in Wernigerode. Bettina Gomes, Teamleiter Thorsten Wiesener und Kerstin Ender nahmen den symbolischen Spendenscheck stellvertretend für das 15-köpfige Team entgegen.

Diese Spendensumme wurde bei „Blankenburger Schönheiten“ erzielt. Die Veranstaltung fand am 12. und 13. September 2020 in den Barock-Gärten in Blankenburg statt. Dazu wurden die gesamten GVS- Mitarbeiter aufgerufen, einiges an selbst-hergestellten Waren einzubringen. An diesem Wochenende konnte man am GVS-Stand Marmeladen, Strickwaren und allerlei andere Handwerkskunst auf Spendenbasis erwerben. GVS-Geschäftsführer Sebastian Selent freut sich sehr über das Engagement seiner Mitarbeiter: „Ein großer Dank geht an das gesamte Kollegium. Es ist toll, dass wir gemeinsam so viel zusammengetragen haben!“.

Die Notfall-Seelsorge begleitet Menschen in der Akutphase bei einem Notfalleinsatz des Rettungsdienstes. „Uns war es wichtig, diese Arbeit zu unterstützen“, erklärt Sebastian Selent. Für das insgesamt 15-köpfige Team der Notfall-Seelsorge nahmen Bettina Gomes, Teamleiter Thorsten Wiesener und Kerstin Ender freudig die Spendensumme entgegen. Bei einem gemeinsamen Gedankenaustausch gaben sie Einblick in ihre Tätigkeit.

Das Notfall-Seelsorge-Team bietet Menschen, die als Betroffene, Angehörige oder Einsatzkräfte mit Notfällen in Berührung kommen, in den ersten schweren Stunden Beistand und Hilfe. Dafür erhält jeder ehrenamtlich Tätige eine spezielle Ausbildung.


zurück zur Übersicht